Weihnachtsmelodien in den 7 Dörfern der Gemeinde Uzwil

Sieben Outdoor-Konzerte in den sieben Dörfern der Gemeinde Uzwil

 

Schon bald feiern wir den zweiten Advent und schon bald ist Weihnachten. Passend dazu spielt der Musikverein Uzwil-Henau am 23. und 24. Dezember in den sieben Uzwiler Dörfern, sieben kleine Konzerte und erzählt dazu eine Weihnachtsgeschichte. Uzgang.ch interviewte Raphael Lusti, Präsident des Musikvereins.

Wie entstand die Idee zu den Weihnachtsmelodien in 7 Dörfern?
Bereits seit einigen Jahren war eine Kleinformation am 24. Dezember unterwegs. Uns war es jedoch wichtig, dass wir alle 7 Dörfer der Gemeinde Uzwil besuchen, so entstand die Idee «Weihnachtsmelodien in den 7 Dörfern».

Wo genau finden die Konzerte statt?
Alle Konzerte finden Draussen statt, auf der Strasse, oder auf öffentlichen Plätzen.

Wann genau finden die Konzerte statt?

23.12.2018
14.00 Uhr              Henau, Kreuzung Lehmetstrasse/ Lochweidstrasse
15.00 Uhr              Uzwil, Obere Waldhofstrasse/ Säntisstrasse
16.00 Uhr              Niederuzwil, Kornspeicher
17.00 Uhr              Stolzenberg, beim Brunnen

24.12.2018          
09.00 Uhr              Oberstetten, beim Brunnen
10.00 Uhr              Niederstetten, beim Brunnen
11.00 Uhr              Algetshausen, bei der alten Post

Wie lange dauern die Konzerte jeweils?
Die Konzerte inklusive kleiner Weihnachtsgeschichte dauern ungefähr eine halbe Stunde.

Für wen sind die Konzerte gedacht?
Für die ganze Familie und alle die gerne Weihnachtslieder hören.

Was unterscheidet «Weihnachtsmelodien in den 7 Dörfern» von klassischen Weihnachtskonzerten?
«Weihnachtsmelodien in den 7 Dörfern» ist in einem ungezwungenen Rahmen. Wir erzählen eine kleine Weihnachtsgeschichte und spielen einige Weihnachtslieder und das draussen an der frischen Luft.

Seit wann gibt es den Musikverein?
Der Musikverein Uzwil-Henau wurde am 01.01.2012 aus der Fusion der beiden Uzwiler Musikvereine “Harmoniemusik Concordia Uzwil” und “Henauer Musig” gegründet.

Wie viele Mitglieder zählt der Musikverein?
Der Musikverein Uzwil-Henau besteht aktuell aus 53 Mitglieder.

Welche Instrumente sind vertreten? Wie viele unterschiedliche?
Wir spielen in der Harmoniebesetzung. Es sind somit Holz- und Blechblasinstrumente vertreten.

Wie lange dauert das Einstudieren so eines Konzertes? Wie häufig wird geprobt?
Wir proben jeden Donnerstag zwei Stunden. Und für die Vorbereitung eines Konzerts proben wir zusätzlich jeweils auch am Dienstag.

Was ist das Anspruchsvollste beim Musizieren in einem Verein/ als Gruppe?
Aufeinander hören – es sollte nicht eine einzelne Instrumentengruppe alle anderen übertönen. Es ist jeweils ein miteinander Musizieren.

Was bereitet am meisten Freude?
Das gemeinsame Erreichen von Zielen. Gleichzeitig ist uns aber auch das Gesellige sehr wichtig.

Wer kann dem Musikverein beitreten? Welche Vorkenntnisse sind nötig?
Alle die Freude an Musik haben und ein Instrument beherrschen.

Herzlich Dank, dass Sie sich für das Interview Zeit genommen haben.